Search
Close this search box.
Case Study

Namhaftes Energieunternehmen beschleunigt Datenprojekte mit Denodo-Plattform

Unternehmen

Führendes Unternehmen aus dem Energie-Sektor

Branche

Energie & Umwelt

Projekt

Ein führendes Unternehmen aus dem Energie-Sektor nutzt die Denodo-Plattform als bidirektionale Datenzugriffs- und -Bereitstellungsschicht, um zahlreiche innovative Use-Cases zur Kostenoptimierung und Verbesserung der Kundenerfahrung zu realisieren.

Anforderungen aus dem Business

Die Energie-Branche vollzieht einen herausfordernden Wandel hin zu einer CO2-neutralen Energiegewinnung. Jedoch ist dieser Übergang nur möglich, wenn er durch Daten und Analysen unterstützt wird, um die richtigen KPIs in Bezug auf Systeme, Maschinen, Stromerzeugungsanlagen und Energieverbraucher verfügbar zu haben. Dies erfordert eine agile, reaktionsschnelle und flexible Datenarchitektur.

Bis vor einigen Jahren nutzte das hier beschriebene Unternehmen traditionelle Technologien zur Datenintegration: ETL-Prozesse, ein Data Warehouse und zahlreiche Excel-Dateien. Dies führte jedoch zu inkonsistenten Daten, die über lokale und Cloud-Datenspeichersysteme verteilt und nicht in Echtzeit verfügbar waren. Das Unternehmen war bestrebt, die Dateninfrastruktur zu modernisieren, um eine flexible Datenarchitektur zu schaffen, die Datenverwaltung zu verbessern, den Business-Usern Self-Service zu ermöglichen und die Gesamtkosten für die Dateninfrastruktur zu senken.

Abbildung: Die Denodo Plattform dient als logische Datenschicht, welche Daten aus heterogenen Quellsystemen aggregiert und die integrierten Daten in Echtzeit bereitstellt.

Die Lösung

Das Unternehmen initiierte ein umfangreiches datenzentriertes Implementierungsprojekt, mit dem eine Dateninfrastruktur geschaffen werden sollte, die ein breites Spektrum an Geschäftsanforderungen abdeckt und künftige Business-Anforderungen unterstützt. Im Zentrum dieser neuen Infrastruktur steht die Denodo-Plattform, die Daten aus unterschiedlichen Quellen wie CRM- und ERP-Datenbanken und dem Data Warehouse in Echtzeit integriert und eine logische, agile und flexible Methode zur Beschaffung, Integration und Bereitstellung von Daten für alle BI- und Analyseanwendungen bietet.

Ergebnisse:

  1. Mit der neuen Datenarchitektur konnte das Unternehmen die Implementierung von Datenprojekten von drei Monaten auf zwei Wochen verkürzen.
  2. Das Projekt trägt dazu bei, die Kosten für Datenintegrationsprojekte um etwa 50 % zu senken.
  3. Die Denodo-Plattform ermöglicht einen Self-Service-Datenzugriff, welcher die manuelle Arbeit der Business-Teams um mehr als 400 Stunden pro Monat zu reduziert.
  4. Die neue Datenarchitektur ermöglicht zahlreiche innovative Use-Cases: Die Bereitstellung von Echtzeitdaten über die Denodo-Plattform half dem Unternehmen beispielsweise bei der Entwicklung einer App, anhand derer Kunden den Energieverbrauch in Echtzeit einsehen können.

Über den Anbieter

Check out the world´s most comprehensive guide to the Power BI ecosystem.