Case Study

ABB setzt auf Trintech für effizientere Finanzprozesse

Unternehmen

ABB

Branche

Finanzen & Versicherungen

Projekt

ABB hat ein Automatisierungsprojekt ins Leben gerufen, um über alle Teams und Regionen die Finanzabschlussprozesse mit Schwerpunkt Balance Sheet Reconciliations hinweg zu standardisieren. Die übergeordneten Ziele waren effizientere Finanzprozesse und höhere Prozess-und Leistungstransparenz in allen Geschäftsbereichen.

Als Teil dieses Projektes identifizierte ABB den Balance Sheet Reconciliation Prozess als eine der Prioritäten. Obwohl das Unternehmen bereits ein globales Tool zur Verwaltung der Abstimmung der Bilanzen verwendete, variierten die tatsächlichen Arbeitsweisen der 195 Einheiten in den verschiedenen Bereichen und Regionen.

Ziele

Die einzelnen lokalen und regionalen Teams verwendeten jeweils ihre eigene Methodik und stimmten die Konten auf verschiedenen Ebenen ab, was eine globale Einsicht in den Prozess unmöglich machte. Infolgedessen beschloss ABB, einen globalen und standardisierten Ansatz für das Bilanzmanagement einzuführen und damit seine eigene Effektivität und Effizienz zu verbessern. Darüber hinaus sollte die Anzahl der erforderlichen Abstimmungen reduziert werden, um eine umfassende Transparenz zu gewährleisten und eine Automatisierung zu etablieren, die den manuellen Aufwand erheblich reduziert.

Lösung

Zusätzlich zum Einsatz moderner Technologie, die den Kern eines standardisierten Ansatzes für die Bilanzabstimmung bildete, wandte das ABB eine Reihe von Richtlinien an, die die Häufigkeit der Abstimmungen auf der Grundlage einer Vielzahl von Faktoren, wie z.B. der Risikobewertung für jedes Konto, festlegten. Das Unternehmen führte auch neue Anreize ein, um eine stärkere Konzentration auf qualitativ hochwertige Abstimmungen zu fördern.

Nach der erfolgreichen Einführung von Cadency durch Trintech hat ABB einen einheitlichen, standardisierten Ansatz für das Bilanzmanagement auf globaler Ebene erreicht. Seit der offiziellen Einführung der Lösung erfordern Abstimmungen dank der verstärkten Automatisierung und der Anwendung einer risikobasierten Strategie weniger manuellen Aufwand. Darüber hinaus hat die Verwendung einer zentralisierten globalen Lösung einen besseren Einblick in die Gesamtzahl der durchgeführten Abstimmungen sowie deren Aktualität und Genauigkeit ermöglicht.

Dank der Cadency-Lösung, die über 80% des weltweiten Umsatzes von ABB abdeckt, konnte das Unternehmen das schiere Volumen der Abstimmungen, die seine Teams durchführen müssen, erfolgreich reduzieren.

Die Schnelligkeit und der Erfolg des Projekts beruht auf der Fähigkeit, neue Prozesse und Richtlinien zu entwerfen und dann […] den neuen Ansatz in der Cadency-Plattform von Trintech zu implementieren und zu verwalten sowie von diesem neuen, risikofähigen Ansatz zu profitieren.

Luca Condosta, Group Finance Process Owner R2R, ABB

In der Praxis ist ABB nun in der Lage, sich auf die Risikobewertung ihrer Bilanz zu konzentrieren. Konten mit hohem Risiko, wie z.B. Bankkonten, werden monatlich und Konten mit niedrigem Risiko in einem weniger frequenten Abstimmungszyklus abgestimmt. Dieses Projekt hat das Engagement von ABB für Innovation und kontinuierliche Verbesserung in allen Bereichen unter Beweis gestellt.

Das Unternehmen hat neue, effizientere Arbeitsweisen mit gestrafften Richtlinien realisiert, die auf die Bedürfnisse seines Compliance-Rahmens abgestimmt sind. Ein neuer Grad an Transparenz ermöglicht es ABB nun Entscheidungen mit Live-Daten zu stützen, um den Finanzabschluss besser steuern zu können.

Was ABB mit Cadency erreichen konnte waren:

  • Eine erhöhte Effizienz durch gezielte Automatisierung
  • Weniger Abstimmungen durch risikobasierten Kontenfokus
  • Eine bessere Compliance bei geringeren Kosten
  • Verbesserte Transparenz im Bilanzmanagement

Erfahren Sie mehr über ABB’s Erfolgsgeschichte unter: www.trintech.com/de/erfolgsgeschichte/abb

Über den Anbieter

barc plus 3 V4
Angebot: Für 49€ im Monat Zugang zu allen kostenpflichtigen Inhalten auf barc.com