Suche
Close this search box.
Suche

Die wenigsten Unternehmen haben ein Framework für den Umgang mit technischen Schulden (technical debts)

Lesezeit: 1 Minuten

Am Ende eines Vortrags zum Thema führte ich kürzlich eine spontane Umfrage durch. Das Ergebnis zeigt, dass die meisten Unternehmen technische Schulden als eines der wichtigsten Probleme bezeichnen. Dies noch vor einer fehlenden Datenstrategie, fehlender Governance und ungenügender Datenqualität.

Problemfelder in der Analytics-Architektur
Welche Problemfelder gibt es in Ihrer Analytics-Architektur? (n=50)

Trotz dem Wissen um technische Schulden haben die wenigsten Firmen ein Framework zur systematischen Erfassung oder Bearbeitung. Das bedeutet, dass technische Schulden der sogenannte „Elefant im Raum“ sind. Technische Schulden sind zwar manchmal unvermeidlich, werden jedoch nirgends dokumentiert und dementsprechend nicht bearbeitet. Das bedeutet, dass technical debts zwar allen bekannt sind, es jedoch keine Methoden oder Strategien zum Umgang mit ihnen gibt. Im Entwicklungsprozess ist bekannt, dass an genau dieser Stelle der Architektur, eines Programms oder Moduls mit gewissen Risiken oder Mehraufwänden zu rechnen ist. Diese Information wird meistens mündlich an neue Mitarbeiter weitergegeben: „Achtung, wenn Du diese Erweiterung durchführst, musst du Folgendes beachten: …“.

Haben Unternehmen ein Framework zu technical debts
Hat Ihre Organisation ein Framework zu technical debts? (n=39)

Die Ursachen für technische Schulden sind ebenfalls bekannt. Die Top-Drei-Ursachen sind Implementierung von Funktionen, die nichts mit Analytics zu tun haben, beispielsweise die Unterstützung von Datenflüssen zwischen operativen Systemen oder die Verwendung eines Data Warehouse als Datenarchiv. Weitere Punkte sind fehlende Governance und Guidelines, sowie Abhängigkeiten von abzulösenden Altsystemen für Analytics.

Ursachen von technical debts
Ursachen für technical debts (n=45)

Somit scheinen zwar alle die verschiedenen „Elefanten im Raum“ zu kennen, durch fehlende Governance und Architektur-Prinzipien werden jedoch keine Lösungen gesucht, sondern das Problem ignoriert und die unerwünschten Konsequenzen in Kauf genommen.

Sie brauchen Unterstützung, um Ihre technischen Schulden abzubauen und solche Probleme in Zukunft zu vermeiden? Dann kontaktieren Sie uns, wir helfen gerne.

Gefällt Ihnen dieser Beitrag?
Wir haben noch viel mehr davon! Schließen Sie sich über 25.775 Data & Analytics Professionals an, um der Konkurrenz einen Schritt voraus zu bleiben.

Weitere Inhalte entdecken

Ein Beitrag von:

Herbert Stauffer
Data, BI, Analytics oder CPM Software gesucht? Hier finden Sie führende Lösungen im Vergleich!