Suche
Close this search box.

Cloud-basierte Planung im Fokus: The Planning Survey 23 enthüllt Trends für die Unternehmensplanung

  • The Planning Survey 23 basiert auf dem Feedback von über 1.300 Fachleuten weltweit.
  • Wichtige Trends in der Unternehmensplanung: Integration von Planung und Analyse sowie die Nutzung cloudbasierter Planungslösungen.
  • Viele Unternehmen stehen vor Herausforderungen bei der Umsetzung der prädiktiven Planung.

Würzburg, 7. Juni 2023 – Das renommierte Analystenhaus BARC präsentiert die aktuellen Ergebnisse von The Planning Survey 23. In der neunten Ausgabe der jährlichen Studie wurden die Erfahrungen und Meinungen von über 1.300 Fachkräften zur Auswahl und Nutzung von Software für Planung, Budgetierung und Forecasting eingeholt.

„Die Ergebnisse der Studie verdeutlichen die zunehmende Bedeutung der Integration von Planung mit Analytics und den wachsenden Einsatz von Cloud-Lösungen. Gleichzeitig zeigt sich, dass die Nutzung von Predictive Planning noch vor Herausforderungen steht. Diese Erkenntnisse bieten wertvolle Einblicke für Unternehmen, die ihre Planungs- und Forecasting-Prozesse optimieren möchten“, kommentiert Dr. Christian Fuchs, Senior Analyst bei BARC und Co-Autor der Studie.

The Planning Survey 23 zeigt drei wichtige Trends auf, die die Entwicklung im Bereich Software für die Unternehmensplanung maßgeblich prägen:

Trend 1: Integration von Planung mit Analytics

Die Integration von Planung mit Analytics wird für Unternehmen immer wichtiger. Der Markt für Softwarelösungen entwickelt sich von reinen Planungswerkzeugen hin zu umfassenden CPM-Plattformen, die auch Analytics und Konzernkonsolidierung umfassen. Viele Unternehmen setzen noch immer getrennte Softwarewerkzeuge für ihre verschiedenen Performance-Management-Prozesse ein, was mit Aufwand und Risiken verbunden sein kann. Ein integrierter Ansatz bietet hier Abhilfe und ermöglicht eine nahtlose Verbindung der operativen Teilpläne mit der Finanzplanung und der Konzernkonsolidierung. Unternehmen mit zusammengelegten Teams für Controlling und Accounting sowie abgestimmten Strukturen und Prozessen profitieren besonders von dieser Integration.

Cloud-basierte Planung im Fokus: The Planning Survey 23 enthüllt Trends für die Unternehmensplanung

Abbildung 1: Einsatz von Trendtechnologien 2016-2023
2016: n=573, 2017: n=1,169, 2018: n=812, 2019: n=932, 2020: n=908, 2021: n=884, 2022: n=832, and 2023: n=783, Source: The Planning Survey 23, Copyright: BARC

Trend 2: Nutzung von Planungslösungen in der Cloud

Die Nutzung von Planungslösungen in der Cloud schreitet weiter voran. Bereits heute werden Neuimplementierungen überwiegend in der Cloud realisiert. Die Gründe hierfür liegen in einem steigenden Kostendruck, der performanten Verarbeitung großer Datenmengen, der Flexibilität und Elastizität sowie dem Mangel an IT-Ressourcen in den Organisationen. Cloud-basierte Lösungen können schnell implementiert und in Betrieb genommen werden, was zu einer positiven Time-to-Value führt. Besonders Unternehmen mit global verteilten Anwendern profitieren von der Bereitstellung in der Cloud, da diese den webbasierten Zugang von überall auf der Welt ermöglicht und saisonale Lastspitzen besser abgefedert werden können. Der Betrieb von SaaS-basierten Lösungen wird dabei vom Anbieter übernommen, was besonders für Unternehmen mit begrenzten IT-Ressourcen attraktiv ist.

Trend 3: Ernüchterung bei der Nutzung von Predictive Planning

Die Nutzung von Predictive Planning gestaltet sich weiterhin herausfordernd. Obwohl Softwareangebote in diesem Bereich weiter ausgebaut werden, ist die Nutzung in den Unternehmen nach wie vor verhalten. Eine qualitativ hochwertige und umfassende Basis aus historischen Daten fehlt oft, was die Umsetzung von Predictive Planning erschwert. Unternehmen stehen vor der Herausforderung, ihre Datenbasis entsprechend aufzubereiten und zu verbessern, um das volle Potenzial dieser Technologie nutzen zu können.

Cloud-basierte Planung im Fokus: The Planning Survey 23 enthüllt Trends für die Unternehmensplanung

Abbildung 2: Herausforderungen bei der Nutzung von Predictive Analytics
2018: n=1097, 2019: n=1055, 2020: n=1100, 2021: n=696, 2022: n=620, 2023: n=634
Source: The Planning Survey 23, Copyright: BARC

Über BARC Reviews

Die Ergebnisse von The Planning Survey 23 fließen in die umfangreiche Datenbank der BARC Reviews ein. BARC Reviews ist die führende deutschsprachige Plattform für umfassende Bewertungen von Software in den Bereichen Data, Analytics, Business Intelligence und Corporate Performance Management. Nutzer können durch Vergleiche marktrelevanter Anbieter auf Basis von User- und Analystenbewertungen fundierte Softwareentscheidungen treffen.

Zu BARC Reviews: barc.com/de/reviews/

Über die Studie

The Planning Survey 23 ist die neunte Ausgabe der jährlichen Studie von BARC zur Auswahl und zum Einsatz von Planungssoftware. Die Ergebnisse basieren auf einer weltweiten Befragung von 1.312 Planungsanwendern, Beratern und Anbietern, die von November 2022 bis Februar 2023 durchgeführt wurde. Die Studie umfasst den Vergleich von 19 führenden Planungslösungen auf Basis von Anwenderfeedback sowie aktuelle Daten über Marktentwicklungen, die Auswahl und den Einsatz von Planungswerkzeugen. Wie in den vergangenen Jahren hat BARC auch in diesem Jahr für jede ausgefüllte Umfrage 1 € gespendet. In diesem Jahr ging eine Spende von 1.350 € an WeForest.

Die Ergebnisse der Planning Survey 23 fließen in die umfangreiche Datenbank „BARC Reviews“ ein: barc.com/de/reviews/

Weitere Informationen finden Sie unter: bi-survey.com/planning-survey-about

Aggregierte produktbezogene Ergebnisse und ein Online-Produktvergleichstool finden Sie unter: bi-survey.com/planning-software-comparison

#DFConline Group Accounting: Konzernkonsolidierung & ESG-Reporting
Online Event
Am 8. und 9. November 2023 dreht sich alles um Group Accounting: Lernen Sie marktführende Tools kennen und erfahren Sie, wie die Konzernkonsolidierung gelingt und wie Sie die neuen Anforderungen des ESG- Reporting bewältigen können.
Verpassen Sie ab sofort keine Branchen-News!
Schließen Sie sich mehr als 300 Journalist:innen an und registrieren Sie sich für den BARC-Presseverteiler.

Über BARC

BARC ist ein europaweit führendes Analystenhaus für Unternehmenssoftware mit Fokus auf die Bereiche Data, Business Intelligence (BI) und Analytics, Enterprise Content Management (ECM) sowie Customer Relationship Management (CRM). Das Unternehmen wurde 1999 als Spin-off des Lehrstuhls Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftsinformatik an der Julius-Maximilians-Universität in Würzburg gegründet. Heute verbindet es empirische und theoretische Forschung, Fachexpertise und Praxiserfahrung inklusive des Austausches mit allen Marktteilnehmenden.

Pressekontakt

Axel Bange

Axel Bange

+49 931 880 651 0
Data, BI, Analytics oder CPM Software gesucht? Hier finden Sie führende Lösungen im Vergleich!