Suche
Close this search box.
Suche
Case Study

Steigerung der Effektivität und Agilität der Finanzplanung

Unternehmen

Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN)

Branche

Automobil

Projekt

Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) setzt auf Valsight für eine agile strategische Finanzplanung in Form der Mehrjahresplanung, um schnell auf volatile Geschäftsumfelder und unvorhersehbare Ereignisse reagieren zu können – und treibt so die digitale Transformation bei VWN voran.

Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE /* Style Definitions */
table.MsoNormalTable
{mso-style-name:“Normale Tabelle“;
mso-tstyle-rowband-size:0;
mso-tstyle-colband-size:0;
mso-style-noshow:yes;
mso-style-priority:99;
mso-style-parent:““;
mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt;
mso-para-margin-top:0cm;
mso-para-margin-right:0cm;
mso-para-margin-bottom:8.0pt;
mso-para-margin-left:0cm;
line-height:107%;
mso-pagination:widow-orphan;
font-size:11.0pt;
font-family:“Calibri“,sans-serif;
mso-ascii-font-family:Calibri;
mso-ascii-theme-font:minor-latin;
mso-hansi-font-family:Calibri;
mso-hansi-theme-font:minor-latin;
mso-bidi-font-family:“Times New Roman“;
mso-bidi-theme-font:minor-bidi;
mso-font-kerning:1.0pt;
mso-ligatures:standardcontextual;
mso-fareast-language:EN-US;}

Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) ist eine eigenständige Marke im Volkswagen Konzern. Als führender Hersteller leichter Nutzfahrzeuge produziert und vertreibt das Unternehmen Fahrzeuge für den gewerblichen Einsatz sowie Autos für Privatkunden in den Bereichen Lifestyle, Family und Camping – und ist mit länderspezifischen Konfigurationen in über 100 Märkten weltweit vertreten. Im Rahmen der Volkswagen Konzern Strategie NEW Auto ist VWN zudem verantwortlich für die Entwicklung autonomen Fahrens und Mobilitätsdienstleistungen Mobility-as-a-Service und Transport-as-a-Service.

Herausforderung: Hohe Komplexität und geringe Transparenz über Ursache-Wirkungs-Ketten bei multidimensionalen Geschäftsmodellen

Valsight wird bei VWN unter anderem für die Mehrjahresplanung (Fünf- und Zehnjahresplanung) eingesetzt. Bis zum operativen Ergebnis werden damit alle Positionen zusammengefasst und beplant. Vor der Einführung der Software erfolgte die Mehrjahresplanung dezentral. Die Daten waren auf verschiedene Unternehmensebenen und Datenbasen (vor allem Excel-Dateien) verteilt. Zudem wurde sehr detailliert geplant. Das führte zu mehrmonatigen Durchlaufzeiten und unklaren Ursache-Wirkungs-Beziehungen. Die durch den Detailgrad vermittelte Genauigkeit führte zum Gegenteil: Zum Zeitpunkt der Fertigstellung bildeten die detaillierten Daten nicht mehr zwingend die Unternehmensrealität ab.

Lösung: Zentralisierte treiberbasierte Planung mit Szenariosimulation

Die Optimierung der Planung stützt sich auf die Einführung eines neuen Planungsansatzes, ermöglicht durch eine neue technische Lösung. So plant das VWN Controlling jetzt treiber- und simulationsbasiert mit Valsight und hat damit seine Planungsprozesse auf neue digitale Standards gehoben. Zunächst wurden Treibermodelle in Workshops aufgesetzt. Denn diese Form der Planung bedeutet vor allem Fokus auf wesentliche Treiber und Detailverzicht. Ein Beispiel dafür stellt die Reduktion der zu berücksichtigenden Märkte dar. Statt alle über 100 Märkte zu berücksichtigen, wird nun auf ca. ein Fünftel dieser Märkte fokussiert, die jedoch über 90% des Ergebnisbeitrags abbilden. Dabei werden Szenarien in Sekundenschnelle in Valsight erstellt und anschließend diskutiert. Die Einbindung von Annahmen und Maßnahmen ermöglicht deren direkten Vergleich. So kann beispielsweise schnell berechnet werden, welche Folgen ein krisenbedingter Ausfall von Zulieferern und damit verbundene Produktionsausfälle auf das Planungsergebnis hätten.

Ergebnis: Mehr Qualität bei weniger Aufwand und mehr Zeit fürs Wesentliche

Valsight sorgt für eine höhere Qualität, Geschwindigkeit sowie Effektivität der Mehrjahresplanung – und führt zu einer neuen Agilität im Controlling. Die Komplexität der Planung ist durch den Fokus auf zentrale Treiber stark gesunken. Komplexe, multidimensionale Modelle werden übersichtlich dargestellt. Unterschiedliche Geschäftseinheiten lassen sich mithilfe der Modelllogik in Bezug zueinander setzen, wodurch Ursache-Wirkungs-Zusammenhänge deutlich werden und so Klarheit über den Einfluss von Treibern und Maßnahmen auf finanzielle Zielgrößen entsteht. Alle Controlling-Units arbeiten auf derselben Datengrundlage statt mit separaten Excel-Dateien. Es werden nicht nur weniger personelle Ressourcen gebunden, sondern auch die Geschwindigkeit erhöht. Neue Anforderungen können flexibel implementiert werden. Die intuitive Bedienbarkeit befähigt die Fachabteilung zum eigenständigen Modellieren und Simulieren ohne IT-Support. Auch die Kommunikation geht schneller: Der Austausch findet für alle sichtbar und zügig über Valsight statt.

Über den Anbieter

Reviews

Hersteller: Valsight

Was ist Valsight

Umfassende Plattform für die werttreiberbasierte Planung, Forecasting und Simulation einschließlich der transparenten Visualisierung und interaktiven Analyse von Simulationsergebnissen.

Data, BI, Analytics oder CPM Software gesucht? Hier finden Sie führende Lösungen im Vergleich!