BARC Workshop

BI, Planung und Analytik im SAP-Umfeld - so entfalten Sie den Mehrwert aus Ihren SAP-Daten

Klären Sie Ihre individuellen SAP-Fragestellungen zu Strategie, Produkt und Architekturoptionen und erhalten Sie eine Einschätzung Ihrer SAP-Nutzung sowie Handlungsempfehlungen.

Unsere Workshops richten sich an Anwenderunternehmen. Der Endpreis hängt von Faktoren wie beispielsweise der individuellen Aufbereitung des Workshops ab.

4.900 - 6.900 € zzgl. ges. MwSt.

Interesse geweckt? Nehmen Sie Kontakt auf, um Ihr individuelles Angebot anzufordern.

Lernziele

  • Orientierung für eigene SAP-Strategie/eingesetztes SAP Produktportfolio
  • Transparenz und Überblick SAP-Produktstrategie, -Portfolio und -Roadmap
  • Hilfestellung bei der Definition der eigenen Architektur mit SAP- und Non-SAP-Daten unter Berücksichtigung der SAP-Produktstrategie, -portfolio und -roadmap
  • Beantwortung individueller SAP-Produktfragen
  • Interaktive Diskussion über SAP und Wissenstransfer
  • Sammlung und Strukturierung von Fragenstellungen in Richtung SAP

Zielgruppe

  • BI-Entscheider:innen
  • BI-Architekt:innen
  • Fachbereiche wie Controlling, Vertrieb etc.
  • Owner für SAP-Systeme

Lerninhalte

Im Workshop erhalten Sie Antworten auf diese Fragen:

  • Welche Architekturen werden im Umfeld SAP zur Lösung meiner Aufgaben für Data Warehousing und darüber hinaus genutzt (klassische, explorative, operative BI)?
  • Wie kann eine zukünftige Analytics-Landschaft mit SAP-Produkten und ggf. Non-SAP-Lösungen aussehen?
  • Was ändert sich mit BW/4HANA und für welche Fragestellungen sollte die Technologie eingesetzt werden? Worauf habe ich bei meiner Migration auf ein BW/4HANA zu achten?
  • Welche Optionen bietet mit SAP Data Warehouse Cloud und für welche Einsatzszenarien eignet sich das Produkt?
  • Welche Möglichkeiten bietet mir das Portfolio Non-SAP-Datenquellen in meine Analytics-Landschaft einzubinden?
  • Welche Optionen bieten sich mir, um operative BI in SAP-Umgebungen abzubilden? (bspw. Abgrenzung S/4HANA und SAP BW bzw. BW/4HANA sowie SAP DWC)
  • Wie sieht das aktuelle SAP-Produktportfolio aus, welche Werkzeuge sind strategisch und wie werden die Werkzeuge zukünftig weiterentwickelt?
  • Welchen Funktionsumfang bietet SAP Analytics Cloud und worin liegen die signifikanten Unterschiede zu den On-Premise-Produkten?
  • Welche Optionen bietet mir SAP zur Umsetzung von Self-service-Anforderungen? Welche ergänzenden Produktalternativen gibt es außerhalb des SAP-Portfolios?
  • Wie sieht die SAP-Strategie für Planung und Konsolidierung aus?

Referent:innen

Larissa Baier
Senior Analyst Data & Analytics

Larissa Baier ist Senior Analyst Data & Analytics bei der BARC. Sie ist spezialisiert auf BI- und Analytics-Frontends für Dashboards, Reporting, Analyse, Planung, Data Discovery sowie Self-Service BI und Analytics.

Im Bereich Beratung unterstützt sie Unternehmen im Softwareauswahlprozess sowie in strategischen Fragen über das BI-Frontend-Portfolio, einschließlich Architektur- und Nutzungsszenarien. Ein besonderer Schwerpunkt im Know-how sind die Landschaften und Anforderungen der SAP-Kund:innen.

Im Bereich des Research verantwortet sie die gesamte Produktlinie „Score“ und fungiert als Produktmanagerin für den „BARC Score Enterprise BI & Analytics Platforms“. Darüber hinaus verantwortet sie stellvertretend den Data & Analytics Research und wirkt als Co-Autorin bei der Erstellung verschiedener Marktanalysen, einschließlich der Produkte „The BI & Analytics Survey“, „Data & Analytics Manager“ sowie der BARC Scores mit.

FAQs

Bitte kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular oder wenden Sie sich direkt an Ricarda Stützel, +49 172 1544582.

In der Regel bieten wir unsere Workshops für maximal zwölf Teilnehmende an.

Unsere Workshops können sowohl bei Ihnen vor Ort als auch remote durchgeführt werden.

Bitte beachten Sie, dass wir für Terminvereinbarungen in der Regel eine Vorlaufzeit von ca. drei bis sechs Wochen benötigen. Im Einzelfall sind Unterstützungsleistungen auch mit einem geringeren zeitlichen Vorlauf möglich.

Wir bieten Workshops in der Regel zu Pauschalpreisen an und stellen diese nach der Durchführung in Rechnung.

Unsere Preise sind von unterschiedlichen Faktoren abhängig:

  • Die individuelle Ausrichtung des Workshops auf Ihr Unternehmen.
  • Der Durchführungsort des Workshops – vor Ort in Ihrem Unternehmen oder remote.
  • Der zeitliche Aufwand für Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung unsererseits.
  • Die Komplexität der vorhandenen Tool-Landschaft in Ihrem Unternehmen.

BARC unterstützt sowohl kleine, als auch mittelständische Unternehmen und Konzerne. Wir sind dabei völlig branchenunabhängig tätig. Hier sehen Sie, mit welchen Unternehmen wir bereits zusammen gearbeitet haben.

Rahmenbedingungen

Interesse geweckt? Fordern Sie jetzt ein Angebot an!

Was unsere Kund:innen über uns sagen

barc plus 3 V4
Angebot: Für 49€ im Monat Zugang zu allen kostenpflichtigen Inhalten auf barc.com