Suche
Close this search box.
Case Study

expert: Planen, berichten und konsolidieren in komplexen Strukturen

Unternehmen

expert SE

Branche

Elektronik & Technik

Projekt

Wie steuert man eine Handelsverbundgruppe mit rund zwei Milliarden Euro Umsatz? Die expert SE setzt auf eine intelligente Lösung für Planung, Reporting und Konsolidierung.

Die expert SE mit Sitz in Langenhagen ist eine Handelsverbundgruppe für Consumer Electronics, Informationstechnologie, Telekommunikation, Entertainment und Elektrohausgeräte. Der jährliche Umsatz liegt über 2,2 Milliarden Euro (2020/21). Wachsende Anforderungen und steigende Komplexität veranlassten die Zentrale der expert SE vor rund zehn Jahren, die Controlling-Software von Corporate Planning einzuführen.

Von KER bis Konsolidierung

Zunächst setzte expert die Corporate Planning Software für die kurzfristige Erfolgsrechnung (KER) ein. Bald kamen weitere Anwendungsgebiete hinzu. Heute greifen das operative und strategische Controlling, die integrierte Finanzplanung und die Konzernkonsolidierung ineinander. Flexible Analysemöglichkeiten, agile und belastbare Planung sowie prüfungssichere Abschlüsse für die Management- und Legalkonsolidierung tragen zum Erfolg der Handelsverbundgruppe bei.

Datenkonsistenz und schlanke Prozesse

„Das Bündeln, die Bearbeitung und Verteilung aktueller Daten, individuelle Analysen und die unternehmensweite Konsolidierung – das muss in einer Handelsverbundgruppe ein schlanker Prozess sein“, so Hakan Kelloglu, Prokurist und Geschäftsbereichsleiter Rechnungswesen/Controlling bei der expert SE. „Unser Ziel ist es, komplexe Abläufe zu beschleunigen und leichter handhabbar zu machen.“

Durch die automatisierte Übernahme von Daten aus den relevanten Vorsystemen erzielt expert hohe Zeiteinsparungen. Datenimporte und die Aufbereitung der Daten für die Weiterverarbeitung erfolgen größtenteils automatisch. Die zentrale Lösung garantiert ein einheitliches Reporting für die expert-Zentrale und die Tochterunternehmen. Kontenstrukturänderungen sowie Änderungen an Berichten lassen sich für alle Töchter mit ihren aktuell 62 Standorten gleichermaßen schnell und sicher umsetzen.

 Flexibel planen, simulieren und entscheiden

Die gruppenweite Planung basiert auf Angaben aus Vertrieb, Marketing und anderen Abteilungen und dient in Kombination mit den KER-Daten der Einzelgesellschaften als Grundlage für den Jahres-End-Forecast und die Fünf-Jahres-Planung für das Management. Von der Gewinn- und Verlust-Planung (GuV) leitet die Lösung automatisch die Bilanz- und Finanzplanung für die gesamte Handelsverbundgruppe ab. Intelligente betriebswirtschaftliche Berechnungslogiken führen die einzelnen Pläne automatisiert in einer gruppenweiten Planung mit hoher Transparenz auf beliebigen Aggregations-Leveln zusammen. So konnte expert in der Corona-Pandemie sehr schnell Lockdown-Szenarien und Simulationen erstellen und für Entscheidungen heranziehen.

Komplexe Strukturen, agile Steuerung

Mit der Lösung von Corporate Planning hat expert deutliche Zeiteinsparungen erzielt. Leistungen wie das Erstellen der KER lassen sich komfortabel erledigen. Planung, Analyse und Reporting haben sich deutlich beschleunigt und der Aufwand für die Konsolidierung ist massiv gesunken.

Reviews

Was ist Corporate Planning Corporate Planner

Integrierte, fachanwenderorientierte CPM-Suite mit Modulen für operatives Controlling, Finanzplanung, Konzernkonsolidierung und Management-Reporting. Corporate Planning ist Teil der proALPHA Unternehmensgruppe.

Data, BI, Analytics oder CPM Software gesucht? Hier finden Sie führende Lösungen im Vergleich!