Data Pre-Processing

Data Pre-Processing (Datenvorverarbeitung) bezeichnet die Auswahl, technische Korrektur, fachliche Prüfung und Ergänzung sowie das kontextspezifische Design der Attribute. Einsatzgebiete sind universell, z. B. Data Science, AI und Data Discovery. Der Begriff wird häufig synonym zu Data Preparation verwendet.

Gefällt Ihnen dieser Beitrag?
Wir haben noch viel mehr davon! Schließen Sie sich über 25.775 Data & Analytics Professionals an, um der Konkurrenz einen Schritt voraus zu bleiben.

Weitere Inhalte entdecken

barc plus 3 V4
Angebot: Für 49€ im Monat Zugang zu allen kostenpflichtigen Inhalten auf barc.com