Dimensionale Modellierung

(Multi-)Dimensionale Modellierung ist eine Datenmodellierungsmethode, die insbesondere auf die Analyse von Geschäftsdaten durch Fachanwender:innen ausgerichtet ist. Sie kann granulare und aggregierte Daten repräsentieren. Kernobjekte der Methode sind Dimensionen und dazugehörige Hierarchien (Navigations- und Drillpfade für die interaktive Analyse)
sowie die in Faktentabellen organisierten Kennzahlen. Ziel ist immer die einfache Verständlichkeit der Modelle sowie die performante Auswertung.

Dimensionale Modelle können in eigens dafür konzipierten multidimensionalen Datenbanken implementiert werden oder in tabellarischer Form in relationalen Modellen. Hier wird von Star- oder Snowflake-Modellen gesprochen. Grundlagen der dimensionalen wurden von Kimball entwickelt.

Gefällt Ihnen dieser Beitrag?
Wir haben noch viel mehr davon! Schließen Sie sich über 25.775 Data & Analytics Professionals an, um der Konkurrenz einen Schritt voraus zu bleiben.

Weitere Inhalte entdecken

barc plus 3 V4
Angebot: Für 49€ im Monat Zugang zu allen kostenpflichtigen Inhalten auf barc.com