DSGVO

Abkürzung für die europäischen Datenschutzgrundverordnung

Die DSGVO verfolgt mehrere Ziele:

  • Schutz der Daten- und Privatsphäre der in der EU wohnhaften Bürger:innen (Marktprinzip), da bisherige Datenschutzgesetze nur den Standort des Datenbarbeiters berücksichtigten (Standortprinzip) und es keine Möglichkeit gab, exzessive Datensammler in die Schranken zu weisen
  • Einheitliche Regelung für alle EU-Länder
  • Klare organisatorische Verankerung durch die Rolle des Datenschutz-Verantwortlichen, Auskunftsprozesse und Meldepflicht

Die DSGVO wurde am 25.05.2018 offiziell in Kraft gesetzt.

Englisch: General Data Protection Regulation (GDPR)

Gefällt Ihnen dieser Beitrag?
Wir haben noch viel mehr davon! Schließen Sie sich über 25.775 Data & Analytics Professionals an, um der Konkurrenz einen Schritt voraus zu bleiben.

Weitere Inhalte entdecken

barc plus 3 V4
Angebot: Für 49€ im Monat Zugang zu allen kostenpflichtigen Inhalten auf barc.com