Finanz- oder Konzernkonsolidierung

Die Konzernkonsolidierung umfasst sowohl die legale Konsolidierung als auch die einfachere, oftmals Controlling-orientierte Managementkonsolidierung. Während die legale Konsolidierung die Verdichtung und interne Aufrechnung der Einzelabschlüsse von Konzernunternehmen bis hin zum Konzernabschluss nach lokalen und internationalen Rechnungslegungsnormen meint (bspw. nach HGB, IFRS, US-GAAP etc.), zielt der Begriff Managementkonsolidierung auf die Aggregation und das Berichtswesen steuerungsrelevanter Informationen für die Unternehmensführung ab (konsolidierte Darstellung von Teilbereichen, Segmenten etc.).

Gefällt Ihnen dieser Beitrag?
Wir haben noch viel mehr davon! Schließen Sie sich über 25.775 Data & Analytics Professionals an, um der Konkurrenz einen Schritt voraus zu bleiben.
barc plus 3 V4
Angebot: Für 49€ im Monat Zugang zu allen kostenpflichtigen Inhalten auf barc.com