Suche
Close this search box.

ESG Tools: Eine umfassende Lösung für nachhaltiges Reporting und Performance Management

Erfahren Sie mehr über die Funktionen und Bedeutung von ESG-Tools, die aktuelle Situation auf dem ESG-Softwaremarkt, die Herausforderungen bei der Implementierung und einen Zukunftsausblick für diesen sich rasch entwickelnden Bereich.

Die Bedeutung von Nachhaltigkeit und verantwortungsvollem Geschäftsverhalten hat in den letzten Jahren erheblich zugenommen. Unternehmen stehen vor der Herausforderung, ihre ESG Performance (Environment, Social, Governance) zu messen, zu bewerten und offenzulegen. Das ESG-Reporting ist ein zentraler Bestandteil der Nachhaltigkeitsberichterstattung und unterstützt Unternehmen dabei, ihre Nachhaltigkeitsziele zu erreichen und ihre Fortschritte transparent zu kommunizieren. Um diesen Prozess effizient und effektiv zu gestalten, bedarf es leistungsstarker Software-Tools, die Unternehmen bei der Datenerfassung, -verwaltung und -berichterstattung unterstützen.

Bedeutung und Funktionen von ESG-Tools

ESG-Tools automatisieren den Prozess der Datenerfassung und des Datenmanagements, um Unternehmen bei der Veröffentlichung regulatorischer und nicht-regulatorischer ESG-Berichte und der Bewertung ihrer ESG Performance zu unterstützen. Diese Softwarelösungen sind unerlässlich, um Nachhaltigkeitskennzahlen im Zuge des ESG Performance Managements zu messen, zu verfolgen und zu analysieren. Sie stellen sicher, dass Unternehmen ihre ESG-Ziele erreichen und ihre Fortschritte gegenüber internen und externen Stakeholdern transparent machen können.

ESG Tools: Eine umfassende Lösung für nachhaltiges Reporting und Performance Management

ESG-Tools bieten eine Vielzahl von Funktionen, darunter:

  • Dashboarding und Reporting
  • ESG Data Management
  • ESG-konformes Disclosure Management
  • Klassische Analyse (Visuelle Analyse und OLAP-Analyse)
  • KPI Management und ESG Performance Management

Definition der ESG-Funktionen

Tool-FunktionBeschreibung
Dashboarding und ReportingErstellung interaktiver Dashboards und interner ESG-Berichte inklusive Drill-throughs, Drill-downs, etc.
ESG Data ManagementSammeln, Bearbeiten, Organisieren und Mappen von ESG-Daten, um Genauigkeit, Konsistenz und Zugänglichkeit zu gewährleisten. Dies beinhaltet Aufgaben wie Datenerfassung, Data Preparation und Datenzuordnung sowie ETL-Prozesse.
ESG-konformes Disclosure ManagementVereinfachung und Automatisierung des Prozesses zur Erstellung und Veröffentlichung regulatorischer ESG-Berichte gemäß gängigen ESG-Standards/Rahmenwerken.
Klassische Analyse (Visuelle Analyse und OLAP-Analyse)Analyse von ESG-Daten mit verschiedenen Methoden wie Filtern, Sortieren, Pivotieren, Ad-hoc- und OLAP-Analyse, Visualisierungen, Berechnungen und mehr.
KPI ManagementBerechnung, Messung und Monitoring relevanter, standardisierter ESG-KPIs sowie individualisierbarer KPIs zur Bewertung und Beurteilung der ESG Performance.
ESG Performance ManagementManagement von Umwelt-, Sozial- und Governance-Faktoren (ESG), einschließlich Datenerfassung, Monitoring der ESG Performance und der finanziellen Auswirkungen von ESG-Aktivitäten, nicht-finanzielle & finanzielle Planung & Forecasts sowie Implementierung von ESG-Strategien.

Aktuelle Situation auf dem ESG-Softwaremarkt

Der Markt für ESG- Software ist stark umkämpft, da immer mehr Softwareunternehmen Lösungen anbieten, um Unternehmen bei ihrem ESG-Reporting, dem Disclosure und Data Management sowie dem Performance Management zu unterstützen. Es gibt eine Vielzahl von Tools und Plattformen, die Unternehmen bei der Erfassung, Analyse und Berichterstattung ihrer ESG-Daten unterstützen.

Dabei lässt sich aufgrund der Vielzahl verschiedener Anforderungen und Funktionalitäten zwischen verschiedenen Software-Segmenten unterscheiden. BARC hat 4 essenzielle ESG-Softwarekategorien identifiziert:

  • ESG Performance Management,
  • ESG Data Management,
  • CPM/ERP-Lösungen mit integrierten ESG-Modulen und
  • ESG-konforme Disclosure Management – Anbieter.

Einerseits gibt es dedizierte Werkzeuge, die spezifisch für den Zweck des ESG Performance Managements hin entwickelt wurden und auf die gängigen ESG-Standards und Rahmenwerke abgestimmt sind.

Andererseits setzen Anbieter von Lösungen zum Corporate Performance Management (CPM), Group Accounting und Enterprise Resource Planning (ERP) vermehrt darauf, ESG-Module und Funktionalitäten in ihre bestehenden Tools zu integrieren.
Lösungen für das ESG-konforme Disclosure Management bringen Funktionalitäten, wie bspw. XBRL-Tagging mit, die für die „Letzte Meile“ der Nachhaltigkeitsberichterstattung relevant sind. Diese Tools unterstützen damit bei der Automatisierung und Optimierung des Veröffentlichungsprozesses.

Da für ein ganzheitliches ESG Performance Management zahlreiche verschiedene Datentypen aus vielen unterschiedlichen zentralen und dezentralen Datenquellen benötigt werden, haben sich einige Anbieter auch auf das ESG Data Management fokussiert. ESG Data Management – Tools unterstützen Unternehmen bei der Datenerfassung, Data Preparation, dem Mapping der Daten, um eine möglichst hohe Datenqualität und -zuverlässigkeit zu gewährleisten.

Weitere Kategorien umfassen ESG Data Provider, ESG Rating Agenturen und ESG-Beratungen. Einige der führenden Anbieter von ESG-Softwarelösungen haben wir in unserem kostenfrei verfügbaren BARC Guide Digital Finance & Controlling aufgelistet und funktionell bewertet.

Der Markt für ESG-Software entwickelt sich stetig und schnell weiter, da immer mehr Unternehmen die Bedeutung von Nachhaltigkeit erkennen und ihre ESG Performance verbessern möchten. Es werden ständig neue Lösungen entwickelt, um den sich ändernden Anforderungen gerecht zu werden und Unternehmen dabei zu unterstützen, ihre Nachhaltigkeitsziele zu erreichen und die regulatorischen Anforderungen bestmöglich umsetzen zu können.

Herausforderungen und Lösungsansätze

Bei der Implementierung von ESG-Software stehen Unternehmen vor verschiedenen Herausforderungen. Eine der größten Herausforderungen besteht darin, die erforderlichen Daten zu erfassen und zu verwalten. Unternehmen müssen sicherstellen, dass sie über die richtigen Systeme und Prozesse verfügen, um die erforderlichen Daten zu sammeln, zu analysieren und im Zuge des Performance Managements ein bestmögliches Zusammenspiel zwischen nicht-finanzieller Performance und finanziellen Auswirkungen sicherstellen.

Eine mögliche Lösung für diese Herausforderung sind integrierte ESG-Tools, die es Unternehmen ermöglichen, ihre Daten aus verschiedenen Quellen zu erfassen und zu verwalten. Diese Systeme bieten Funktionen zur Datenaggregation, -validierung und -analyse, um sicherzustellen, dass Unternehmen genaue und zuverlässige ESG-Berichte erstellen können und die ESG Performance ganzheitlich zu analysieren.

Ein weiteres Problem ist die Harmonisierung der verschiedenen ESG-Standards und -Richtlinien. Viele Unternehmen berichten nach zwei oder mehr Standards und müssen dabei sicherstellen, dass sie die relevanten Standards und Richtlinien einhalten und ihre Berichte entsprechend strukturieren. Auch hier schaffen ESG-Tools Abhilfe und können die Endanwender beim Performance Management und der Berichterstattung unterstützen.

Zukunftsausblick

Der Markt für ESG-Software wird voraussichtlich weiter rasant wachsen, da Unternehmen zunehmend Wert auf Nachhaltigkeit und verantwortungsvolles Geschäftsverhalten legen wollen. Die Einführung strengerer Vorschriften und Richtlinien wird dazu führen, dass sich immer mehr Unternehmen dazu entschließen werden ESG-Tools zu implementieren, um ihre ESG-Performance zu messen, zu bewerten und zu berichten als auch sich gegenüber der Konkurrenz einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen.

Es wird erwartet, dass sich die Software-Landschaft weiterentwickelt und künftige auch neue Funktionen, wie bspw. Generative AI im Zuge des Reporting und Performance Managements zum Einsatz kommen wird. Unternehmen sollten sich vor Einführung einer Software sorgfältig auf dem Markt umsehen und die verfügbaren Optionen, Referenzen und Ressourcen prüfen, um die beste ESG-Lösung für ihre Bedürfnisse zu finden.

Hinweis: Die Informationen in diesem Artikel dienen nur zu Informationszwecken und stellen keine Beratung dar. Unternehmen sollten ihre eigenen Recherchen durchführen und professionellen Rat einholen, bevor sie Investitionsentscheidungen treffen.

#DFConline Group Accounting: Konzernkonsolidierung & ESG-Reporting
Online Event
Am 8. und 9. November 2023 dreht sich alles um Group Accounting: Erfahren Sie, welche die marktführenden Tools sind, wie die Konzernkonsolidierung gelingt und wie Sie die neuen Anforderungen des ESG- Reporting bewältigen können. Seien Sie live mit dabei!

Weitere Inhalte entdecken

Ein Beitrag von:

Data, BI, Analytics oder CPM Software gesucht? Hier finden Sie führende Lösungen im Vergleich!