Suche
Close this search box.
Customer Satisfaction
4.2/10
4.2
User Experience
4.7/10
4.7
Functionality
4.4/10
4.4
Business Value
4.1/10
4.1

SAP Analytics Cloud

Was ist SAP Analytics Cloud?

Cloud-basierte, fachanwenderorientierte Plattform für Planung und Analytics mit integrierten Funktionen für Augmented und Predictive Analytics, Reporting, Dashboarding und die Erstellung individueller Applikationen.

BI, Analytics & CPM
● Reporting / Dashboard
●● Analyse
– Advanced Analytics
●● Planung
– Finanzkonsolidierung

= abgedeckte Funktion, ●● = Funktionsschwerpunkt

= abgedeckte Funktion
●●
= Funktionsschwerpunkt

Über SAP Analytics Cloud

Selbstbeschreibung

Keine Selbstbeschreibung des Herstellers vorhanden

SAP Analytics Cloud Alternativen*

* Generiert auf Basis von Survey-Daten.

Case Studies von diesem Hersteller

Referenzen
Keine Angaben vorhanden
Partner
Keine Angaben vorhanden
BARC-Studien, -Events und -Webinare mit diesem Anbieter

SAP Analytics Cloud BARC Review & Bewertung

Anbieter- und Produktbeschreibung von BARC

SAP wurde 1972 gegründet und ist heute einer der weltweit größten Anbieter von Unternehmenssoftware. Das Unternehmen erzielt derzeit einen Jahresumsatz von 27,84 Milliarden Euro und beschäftigt mehr als 110.000 Mitarbeitende.

Das Analytics-Portfolio von SAP umfasst spezifische Lösungen für Business Intelligence (BI), Analytics und Unternehmensplanung. Der Anbieter setzt dabei auf eine Kombination aus Cloud- und On-Premise-Lösungen. Aus strategischer Sicht investiert SAP stark in Cloud-Innovationen, während das Unternehmen weiterhin seine On-Premise-Lösungen unterstützt und weiterentwickelt.

Die Analytics- und EPM-Lösungen von SAP sind in verschiedene Produktlinien unterteilt. Kernangebote für die Planung und Budgetierung sind die SAP Analytics Cloud (SAC) als Cloud-Lösung und die On-Premise-Lösung SAP Business Planning and Consolidation (BPC). Mit SAP S/4HANA Finance for Group Reporting ergänzen zudem weitere Lösungen für Finanzkonsolidierung und Abschluss das Portfolio. Als integraler Bestandteil des BI- und Analytics-Portfolios spielt die SAP Analytics Cloud eine zentrale Rolle und bietet umfassende Funktionen in der SAP Cloud-Umgebung. SAC ist in die SAP Business Technology Platform (BTP) integriert und basiert auf der In-Memory-Technologie SAP HANA.

Die SAP Analytics Cloud vereint in ihrer Funktion als strategisches Cloud-Angebot und Analytics-Plattform Funktionen wie BI, Augmented und Predictive Analytics sowie Planung für verschiedene Anwenderrollen. Das Produkt wird kontinuierlich um Funktionen wie Anwendungsdesign, Planung und Prognosefunktionen erweitert und bietet darüber hinaus vorgefertigte Business Content-Pakete für verschiedene Bereiche wie Finanzen, Vertrieb, Marketing, Personalwesen und verschiedene Branchen. Mit einem vollständig webbasierten Ansatz auf Basis eines HTML5-Webclients und einem Microsoft Office 365 Excel Add-in bietet die SAP Analytics Cloud eine moderne und anwenderfreundliche Benutzeroberfläche. SAC unterstützt individuelle Planungsaktivitäten, einschließlich strategischer, operativer und finanzieller Planung . Durch die ganzheitliche Integration mit allen wichtigen SAP-Anwendungen, kann die Lösung mit SAP S/4HANA, SAP HANA, SAP Data Warehouse Cloud (DWC) und SAP Integrated Business Planning (IBP) genutzt werden. Neben der Nutzung mit eigenen Datenmodellen kann SAP Analytics Cloud dabei auch als Frontend zur Abfrage ausgewählter SAP-Datenquellen (z.B. SAP HANA, SAP BW/4HANA, SAP Universes, etc.) genutzt werden. Kunden profitieren hierbei von der Nutzung einer Live-Verbindung, um hybride Cloud-Szenarien zu realisieren, ohne Daten in die Cloud zu verschieben, zu cachen oder zu persistieren.

Zu den wichtigsten Neuerungen der aktuellen Versionen von SAP Analytics Cloud zählen die verbesserte Integration und Konnektivität mit SAP- und Nicht-SAP-Quellsystemen, erweiterte Planungs-, Prognose- und Workflow-Funktionalitäten sowie optimierte Reporting- und Dashboarding-Funktionen durch die neue, optimierte SAC Story-Nutzererfahrung.

Für Kunden, die eine integrierte Planungs- und Finanzkonsolidierungslösung On-Premise benötigen, ist SAP BPC das empfohlene Produkt des Anbieters. Zusätzlich können die Kunden des Anbieters die Lösung SAP Analytics Cloud als Frontend mit der Planungsengine der BPC-Lösung kombinieren. Über eine „BPC Live Connection“ kann SAP Analytics Cloud auf SAP BPCs Embedded Modell zugreifen. Die Planungsdaten können direkt in das Planungsmodell von SAP BPC im BW zurückgeschrieben werden, ohne dass die Daten hierfür repliziert werden müssen.

Stärken und Herausforderungen von SAP Analytics Cloud

Welche Stärken und Herausforderungen kennzeichnen das Produkt? Hier unsere BARC-Einschätzung.

Stärken
  • Integrierte, benutzerfreundliche Planungs- und Analytics-Lösung mit erweiterten Funktionen für Augmented Analytics und Anwendungsdesign in der SAP Analytics Cloud. Umfassende Möglichkeiten zur Implementierung benutzerdefinierter Planungsanwendungen mit unterstützenden Workflow- und Kollaborationsfunktionen.
  • Augmented Analytics unterstützt die Anwender bei der Vorhersage und vertieften Datenanalyse sowie bei der Erkennung von Trends und Ausreißern durch den Einsatz vordefinierter ML-Algorithmen (z.B. "Smart Predict", "Smart Insights", "Smart Discovery").
  • Hochskalierbare On-Premise-Lösung für Planung und Finanzkonsolidierung für web- und workflowbasierte Szenarien in SAP BPC auf Basis von SAP BW/4HANA.
  • Exklusive Konnektivität (z.B. Live-Zugriff und direktes Rückschreiben) und vorgefertigte Inhalte für SAP-eigene Datenquellen und Anwendungen (z.B. SAP Analytics Cloud mit SAP S/4HANA, SAP BPC mit SAP BW/4HANA).
  • Mit der für 2024 angekündigten neuen Version von SAP BusinessObjects BI erweitert SAP sein Portfolio, um eine On-Premise-Lösung für Reporting, Analyse, Dashboards und benutzerdefinierte Anwendungen, die für mittlere und große Implementierungen geeignet ist.
Herausforderungen
  • Die starke Fokussierung auf Cloud-Produkte wie SAP Analytics Cloud führt zu weniger Innovation und Updates für das übrige Planungs- und Analyseproduktportfolio (z.B. SAP BPC und SAP BusinessObjects BI).
  • Neben der Nutzung von SAP Analytics Cloud mit eigenen Datenmodellen in der Cloud kann SAC auch als Frontend für andere SAP-Datenquellen genutzt werden ("Live Data Connection"). Für den Live-Zugriff steht allerdings nur ein eingeschränkter Funktionsumfang zur Verfügung (nicht alle "smarten" Funktionen sind enthalten).
  • SAP Analytics Cloud wird hauptsächlich von SAP-Kunden zusammen mit SAP-Datenquellen genutzt. Während sich das Produkt problemlos mit allen wichtigen SAP-Geschäftsanwendungen integrieren lässt, sind weniger Konnektoren für Nicht-SAP-Datenquellen und konkurrierende Geschäftsanwendungen verfügbar.
  • Das Kundenfeedback aus dem Planning Survey und dem BI & Analytics Survey sowie die Erfahrungen von BARC aus Kundenprojekten zeigen, dass nicht alle Kunden mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis, der Planungsfunktionalität und der Flexibilität von SAP Analytics Cloud zufrieden sind. Das Produkt wird kontinuierlich weiterentwickelt.
Brauchen Sie weitere Unterstützung auf Ihrem Weg zur passenden Software?

Erfahren Sie, wie wir Ihnen mit unserer Expertise individuell helfen können.

SAP Analytics Cloud User Reviews & Erfahrungen

Die in diesem Abschnitt enthaltenen Informationen basieren auf Anwenderfeedback zu und konkreten Erfahrungen mit SAP Analytics Cloud.

Die Informationen und Kennzahlen entstammen größtenteils den BARC Umfragen The BI & Analytics Survey, The Planning Survey, The Financial Consolidation Survey und The Data Management Survey. Mehr Informationen zur Methodik erhalten Sie beim Klick auf die entsprechenden Links.

Wer SAP Analytics Cloud im Kontext der Planung wie nutzt

Von den SAP Analytics Cloud-Anwendern sind nur 40 Prozent Planungsanwender, was deutlich unter dem Umfragedurchschnitt von 69 Prozent liegt. Dies spiegelt die Tatsache wider, dass die SAP Analytics Cloud eine integrierte Plattform mit starken Planungs- und Analysefunktionen ist. Die Kunden setzen die SAP Analytics Cloud vor allem für die operative Planung (63 Prozent) und die Finanzplanung (50 Prozent) ein, wobei verschiedene Aggregationsstufen genutzt werden. Darüber hinaus wird die SAP Analytics Cloud für die Budgetierung (53 Prozent), das Forecasting (48 Prozent) und die strategische Planung (31 Prozent) eingesetzt. Neben der Planung nutzen die Kunden die SAP Analytics Cloud vor allem für Dashboards/BI-Anwendungen (88 Prozent), Standard-Berichtswesen (78 Prozent) und Ad-hoc-Abfragen (55 Prozent). Viele der Befragten planen zukünftig den Einsatz der Lösung für strategische Planung (62 Prozent), Prognosen (48 Prozent), Finanzplanung (44 Prozent) und Budgetierung (44 Prozent). Die SAP Analytics Cloud richtet sich an mittelständische und große Unternehmen aus allen Branchen. In unserer Stichprobe stammen 67 Prozent der SAP Analytics Cloud-Kunden aus großen Unternehmen mit mehr als 2.500 Mitarbeitenden. Der Median liegt bei 250 Anwendern (davon 50 Planungsanwender). Der Durchschnittswert von 1.716 Anwendern (davon 323 Planungsanwender) deutet jedoch darauf hin, dass es auch Implementierungen mit deutlich größerem Umfang gibt.

Warum User SAP Analytics Cloud kaufen und welche Probleme sie bei der Nutzung haben

Premium Inhalte. Freischalten mit BARC+.
Für nur 79€ im Monat (948€ im Jahr) erhalten Sie Zugang zu allen kostenpflichtigen Inhalten auf www.barc.com.  
Ihre Vorteile:

Die vollständigen User-Bewertungen und KPI-Ergebnisse für SAP Analytics Cloud

Alle Kennzahlen für SAP Analytics Cloud auf einen Blick.

Premium Inhalte. Freischalten mit BARC+.
Für nur 79€ im Monat (948€ im Jahr) erhalten Sie Zugang zu allen kostenpflichtigen Inhalten auf www.barc.com.  
Ihre Vorteile:

BARC-Einordnung der User Reviews von SAP Analytics Cloud

Wie lassen sich die Erfahrungen und Bewertungen der User verstehen? Unsere neutrale Analystenmeinung dazu.

Überdurchschnittliche User Feedback

Unterdurchschnittliches User Feedback

Premium Inhalte. Freischalten mit BARC+.
Für nur 79€ im Monat (948€ im Jahr) erhalten Sie Zugang zu allen kostenpflichtigen Inhalten auf www.barc.com.  
Ihre Vorteile:

Einzelne User Reviews für SAP Analytics Cloud

Rolle
Projektleiter für BI aus IT
Anzahl Mitarbeitende
Mehr als 2.500
Branche
Energie und Versorgungswirtschaft
Quelle
BARC Panel, 12/2022
Was gefällt Ihnen am besten?

It has a competitive user interface, it is cloud-based, one has the same tool for reporting and planning, there is a big pool of consultants, it allows for easier integration to SAP ERP/BW.

Was gefällt Ihnen am wenigsten/was könnte man verbessern?

The core planning functions and the planning process support.

Welchen wichtigen Rat würden Sie anderen Unternehmen geben, die das Produkt einführen/nutzen wollen?

Planning projects are more business projects than IT projects. Clearly defined processes are important.

Wie würden Sie Ihre Erfahrung zusammenfassen?

Good tool and it covered our requriements.

Rolle
Mitarbeiter IT
Anzahl Mitarbeitende
100 - 2.500
Branche
Industrie
Quelle
BARC Panel, 12/2022
Was gefällt Ihnen am besten?

Updates werden immer eingespielt, Funktionen im Reporting-Umfeld sind super, die Self-service-Funktion.

Was gefällt Ihnen am wenigsten/was könnte man verbessern?

Der Support durch SAP, fehlende Funktionen, die Restriktion bei der Veröffentlichungen von Daten per E-Mail.

Welchen wichtigen Rat würden Sie anderen Unternehmen geben, die das Produkt einführen/nutzen wollen?

Prüfen, ob Berichte mit den Standardmitteln der SAC abgebildet werden können und im Bereich Planung auch eigene Prozesse überdenken und ggf. intern anpassen. Die User-Akzeptanz muss erreicht werden.

Wie würden Sie Ihre Erfahrung zusammenfassen?

Bisher eigentlich sehr zufrieden.

Rolle
Berater
Anzahl Mitarbeitende
Mehr als 2.500
Branche
Gesundheitswesen
Quelle
BARC Panel, 01/2023
Was gefällt Ihnen am besten?

The time to implement a solution is notably faster than other tools.

Was gefällt Ihnen am wenigsten/was könnte man verbessern?

The steep learning curve for beginners.

Welchen wichtigen Rat würden Sie anderen Unternehmen geben, die das Produkt einführen/nutzen wollen?

Plan ahead for training at all levels.

Wie würden Sie Ihre Erfahrung zusammenfassen?

Fair.

Rolle
Berater
Anzahl Mitarbeitende
Mehr als 2.500
Branche
IT
Quelle
BARC Panel, 01/2023
Was gefällt Ihnen am besten?

Die Integration mit Reporting.

Was gefällt Ihnen am wenigsten/was könnte man verbessern?

Es ist zu teuer.

Welchen wichtigen Rat würden Sie anderen Unternehmen geben, die das Produkt einführen/nutzen wollen?

Eine Lizenz-Verhandlung.

Wie würden Sie Ihre Erfahrung zusammenfassen?

Eher positiv.

Rolle
Projektleiter für BI aus IT
Anzahl Mitarbeitende
100 - 2.500
Branche
Medien
Quelle
BARC Panel, 01/2023
Was gefällt Ihnen am besten?

Die Story-Funktionen zur Informationsbereitstellung.

Was gefällt Ihnen am wenigsten/was könnte man verbessern?

Die Übersichtlichkeit ist für Anwender oftmals ein Problem.

Welchen wichtigen Rat würden Sie anderen Unternehmen geben, die das Produkt einführen/nutzen wollen?

Nichts überstürzen und eine gute Planung der einzelnen Schritte.

Wie würden Sie Ihre Erfahrung zusammenfassen?

Insgesamt gut, da man derzeit sicherlich noch nicht alle Wünsche mit einer Softwarelösung realisieren kann.

Rolle
Leiter Fachbereich
Anzahl Mitarbeitende
Mehr als 2.500
Branche
Prozessindustrie
Quelle
BARC Panel, 01/2023
Was gefällt Ihnen am besten?

Was gefällt Ihnen am wenigsten/was könnte man verbessern?

Höhere Flexibilität in der graphischen Darstellung.

Welchen wichtigen Rat würden Sie anderen Unternehmen geben, die das Produkt einführen/nutzen wollen?

Zuerst die Datenqualität und -verfügbarkeit sicherstellen.

Wie würden Sie Ihre Erfahrung zusammenfassen?

Sehr benutzerfreundliches und ansprechendes Tool.

Rolle
Mitarbeiter IT
Anzahl Mitarbeitende
Mehr als 2.500
Branche
Energie und Versorgungswirtschaft
Quelle
BARC Panel, 01/2023
Was gefällt Ihnen am besten?

Die ersten Schritte in der SAC sind sehr schnell für einen Endanwender möglich.

Was gefällt Ihnen am wenigsten/was könnte man verbessern?

Fehlende Live Connection-Funktionalitäten, langsamer Support, ständig wechselnde Roadmap, Probleme mit großen Datenmengen, fehlende ETL-Funktionalität bei Import-Modellen.

Welchen wichtigen Rat würden Sie anderen Unternehmen geben, die das Produkt einführen/nutzen wollen?

Für stark durch SAP geprägte Systemlandschaften lohnt es sich, sich mit der SAC zu beschäftigen. Nach wie vor stellt die Integration von NON SAP Daten eine Herausforderung dar.

Wie würden Sie Ihre Erfahrung zusammenfassen?

Durchwachsen. Wir hatten uns von der SAC eine schnellere Entwicklungskurve erwartet. Dies ist leider nicht eingetroffen. Dennoch sehen wir in einem sehr stark durch SAP-Systeme geprägten Umfeld den Mehrwert des Einsatzes der SAC.

Rolle
Projektleiter für BI aus Fachbereich
Anzahl Mitarbeitende
100 - 2.500
Branche
Transportwesen und Logistik
Quelle
BARC Panel, 01/2023
Was gefällt Ihnen am besten?

It is integrated in SAP product landscape and is connected to S4.

Was gefällt Ihnen am wenigsten/was könnte man verbessern?

A low level of customization is possible.

Welchen wichtigen Rat würden Sie anderen Unternehmen geben, die das Produkt einführen/nutzen wollen?

To have a proper data strategy and directly connect data to BW4Hana beforehand.

Wie würden Sie Ihre Erfahrung zusammenfassen?

Industry-leading tool with new updates coming frequently.

Rolle
Leiter Fachbereich
Anzahl Mitarbeitende
Mehr als 2.500
Branche
Transportwesen und Logistik
Quelle
BARC Panel, 01/2023
Was gefällt Ihnen am besten?

Die Schnittstellen zu anderen Systemen.

Was gefällt Ihnen am wenigsten/was könnte man verbessern?

Die komplizierte Planung.

Welchen wichtigen Rat würden Sie anderen Unternehmen geben, die das Produkt einführen/nutzen wollen?

Einen guten Berater ins Haus holen.

Wie würden Sie Ihre Erfahrung zusammenfassen?

Gut.

Rolle
Projektleiter für BI aus Fachbereich
Anzahl Mitarbeitende
100 - 2.500
Branche
Gesundheitswesen
Quelle
BARC Panel, 12/2022
Was gefällt Ihnen am besten?

I appreciate the vision at the basis of the product: 1) SAC uses a very fast and solid technology (HANA, ...). 2) The use of script language permits to have a good flexibility on creating forms. 3) Its main functionalities are based on web technology and you also have an Excel alternative (at the moment very limited). 4) Integration between BI and Planning is a good approach.

Was gefällt Ihnen am wenigsten/was könnte man verbessern?

In the execution, the product presents some limitations. There is a lack of functionalities that seem very basic. For example, you can't create a simple form to import data from S4hana or other data sources, and you can't pass parameters dynamically. If you want to edit an import job from an SQL data source, you have to create it again from scratch. Some types of calculation (formula, ...) are restricted to the use of a special account dimension. This special account dimension has some limitations with respect to other standard dimensions.

Welchen wichtigen Rat würden Sie anderen Unternehmen geben, die das Produkt einführen/nutzen wollen?

We have in mind to get the first objective to create a fast and solid planning flow for P&L, BS, Cash Flow and Consolidation (with group reporting). In the future, we'll try to improve the usability from a user point of view and to integrate the main subplans (HR, supply chain and production, marketing, ...) to the finance planning.

Wie würden Sie Ihre Erfahrung zusammenfassen?

This is a very young product and we hope that SAP will invest time and resources in improving all the necessary functionalities.

Rolle
Mitarbeiter IT
Anzahl Mitarbeitende
Mehr als 2.500
Branche
Versicherungen
Quelle
Einladung durch BARC, 01/2023
Was gefällt Ihnen am besten?

Das Design und die Cloudlösung.